2018, ein super Jahr

Das Video

 

Die Fotos

Olivenernte 2017 - die Fotos

Olivenernte 2015: Ernte gut – alles gut!

Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo unsere Olivenernte ganz ausgefallen ist (so wie etwa 80% der Ernte in Umbrien, Toskana und Marche), haben wir uns dieses Jahr mit grosser Freude wieder an die Arbeit machen können.

Traditionsgemäss haben wir zusammen mit unseren Freunden aus der Deutschschweiz, aus dem Tessin und aus Deutschland die Ernte in zwei Tagen durchgezogen. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden.

Es folgte dann der Gang zum Frantoio von Giuliano Mannelli in Bettona, wo wir u.a. sein gutes frischgepresstes Öl kosten konnten. Dass es ein gutes Jahr sein würde, hatten wir vermutet, denn unsere Früchte waren richtig prall und schön. So war bei der Kostprobe unseres Öls die Meinung einhellig – noch jung und bissig, einfach hervorragend! Die Empfehlung ist, es erst ab März 2016 zu geniessen.

Als Abschluss folgte ein gemeinsames Mittagessen bei Maria Luisa in der Villa Roncalli in Foligno – ein Muss für echte Feinschmecker und anschliessender Weinprobe in Bastardo in der Cantina SIGNAE (die einen ganz feinen Wein namens „Rossobastardo“ herstellt) mit Rundgang im modernen Weinkeller. Alle waren wir begeistert; die Zeit war uns davongeflogen.

Wir freuen uns bereits jetzt aufs nächste Jahr und auf das Wiedersehen mit unserem tollen OlivenpflückerInnenteam.

 

Es folgen einige Bilder der diesjährigen Ernte und des Ganges zum Frantoio.

Die Olivenernte 2012

 

Die jährliche Olivenernte mit anschliessender Fahrt zur Mühle ist jedes Jahr ein kleines "Erlebnisabenteuer".

 

Die Oliven werden handverlesen und anschliessend zum "Frantoio" (Mühle) gebracht.

 

Ermitage Macchiabella

Via Macchiabella 9

IT - 06054 Fratta Todina (PG), Umbria - Italia

 

ermitage-macchiabella@bluewin.ch

 

Cell +39 320 743 4170 Daniela

 

Cell +39 320 298 6458 Claudio

 

         time to rest
time to rest