Daniela, Jahrgang 1963, in Zug aufgewachsen, spricht Deutsch und Italienisch, ist fliessend in Englisch und kann sich auch in der Französischen Sprache ausdrücken. Sie hat den Schweizer und Italienischen Pass.

 

Sie war mehrere Jahre als Sprachenlehrerin tätig, mit Spezialisierung in Konversation, ist Mutter einer Tochter, kämpfte an der Front für die Gleichberechtigung der Frauen für die OFRA und war Mitglied im Vorstand der Rudolf Steiner Schule in Baar.

 

Sie war die Initiantin von Ermitage Macchiabella und ist die "Denkerin" des Teams. Sie bleibt mit der Gestaltung des Projekts Ermitage Macchiabella und den Mietwohnungen am Ball. Die Arbeit mit den Pferden macht ihr besonders Spass.

 

Insbesondere hält sie aber immer ein Auge auf die Olivenbäume und deren Entwicklung. Sie organisiert die Ernte und die  

                                                 Produktion des Olivenöls.

 

 

 

Claudio, geboren 1952 in Ascona, ebenfalls mit Muttersprachen Italienisch und Deutsch, ist Tessiner durch und durch. Er beherrscht ebenfalls die Englische und die Französische Sprache.

 

Nach einer langjährigen Tätigkeit im Bankgeschäft, bespickt mit politischen Ämtern, hat er zur Natur zurückgefunden und fühlt sich in seiner Wahlheimat und bei seiner neuen Tätigkeit pudelwohl.

 

Claudio ist eher ein "Macher". Entsprechend wirkt er in der Führung von Ermitage Macchiabella, sei es "auf dem Felde" aber auch im organisatorisch-administrativen Bereich.

Ermitage Macchiabella

Via Macchiabella 9

IT - 06054 Fratta Todina (PG), Umbria - Italia

 

ermitage-macchiabella@bluewin.ch

 

Cell +39 320 743 4170 Daniela

 

Cell +39 320 298 6458 Claudio

 

         time to rest
time to rest